Letzte Wege- Information bzgl. Hospitzarbeit und Palliativversorgung

Liebe Patienten, ich habe heute in der Praxispost ein Schreiben unserer Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend zu einem sehr wichtigen Thema erhalten. Hospitzarbeit und Palliativversorgung in Deutschland. Viele Menschen benötigen gerade in diesem Lebensabschnitt durch vermehrten Pflegebedarf und  erhöhten Versorgungsbedarf Hilfe sowie menschliche und fachliche Begleitung. Die Wenigsten Wissen, welche Anlaufstellen und Angebote es gibt. Wir Ärzte sind da eine erste und wichtige Anlaufstelle. Die Kampagne soll uns unterstützen diesen Menschen wichtige Informationen und Hilfestellungen mit an die Hand geben zu können und auch für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Gerne unterstützte ich daher diese wichtige Kampagne. 

Letzte Wege- >> Wir sind da, wenn das Leben Abschied nimmt <<

Sicherlich ein trauriges Thema, jedoch ein sehr wichtiges, wie ich finde!! Angebote der Haupt- und Ehrenamtlichen, Angebote der Hospitzarbeit und Palliativversorgung, werden in einem sehr schön aufgearbeitetem Magazin dargestellt.

Sie suchen Rat bei unheilbarer Krankheit?

Ein Wegweiser der Hospitz- und Palliativversorgung in Form eines Flyers unterstützt bei der Information und Sensibilisierung dieses wichtigen Themas zusätzlich. Ein Überblick über:

  • Palliativsituationen
  • stationäre Hospize
  • Palliativpflegedienste
  • ambulante Hospitzdienste
  • Palliativmediziner/Innen
  • Palliativdienste im Krankenhaus

  • SAPV Teams (spezialisierte ambulante Palliativversorgung)

wird sehr anschaulich gegeben. Das Magazin, als auch die Flyer sind künftig in der Praxis verfügbar.  Bei Interesse/Bedarf, sprechen Sie uns bitte an!

weitere Information erhalten Sie auch unter

www.wegweiser-hospitz-palliativmedizin.de

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

Aachener Str. 5

10713 Berlin, www.palliativmedizin.de

Menü